Als Hochzeitsfotograf in Wiesbaden im Schloss Biebrich

Nun muss ich endlich auch noch von der Hochzeit von Sonja und Martin im Spätsommer berichten. Der schönste Tag im Leben des Bautpaares hielt auch für mich eine Überraschung bereit: Das Standesamt Schloss Biebrich in Wiesbaden. Einfach nur toll, viel schöner als gedacht ist nicht nur der riesige Trausaal im Schloss, sondern auch der Schlossgarten ist wunderschön. Die perfekte Kulisse für den anschließenden Sektempfang und die Wunschluftballons, die dort für Sonja und Martin in den Himmel stiegen. Obwohl Martin aufgrund seines Jobs bei der deutschen Flugsicherung erst mal skeptisch war, konnte das tolle Bild am Himmel dann doch noch überzeugen :-)Danach mein persönliches Highlight des Tages, die Brautpaarbilder im Schlossgarten. Wir sind gefühlt kilometerweit gelaufen, da ich immer wieder neue Motive gefunden habe um mein Brautpaar in Szene zu setzen. Leider ging dann auch irgendwann die Zeit aus, denn Sonja musste sich bei ihren Eltern für Teil 2 des Tages vorbereiten. Sonjas Cousine kümmerte sich um Frisur und Makeup der Braut für die kirchliche Trauung, praktisch wenn man eine gelernte Maskenbildnerin in der Familie hat! Leider verlief die Hochzeit nicht ohne Verletzungen. Eine der Hochzeitstauben, mit denen Sonja und Martin von ihren Eltern überrascht wurden, ist leider in die falsche Richtung geflogen und prallte direkt gegen ein Kirchenfenster. Mit einer Gehirnerschütterung war Jolandas Flug dann vorerst vorbei. Laut dem Besitzer hat sie es aber gut überstanden, Menschen wurden nicht verletzt 🙂 Im Landhaus Diedert wurde im Anschluss an die Trauung ausgiebig gegessen, getrunken, gefeiert und getanzt und natürlich entstanden auch wieder super Bilder im Photobooth, diesmal nicht drinnen sondern bei bestem Wetter unter freiem Himmel. Danke für diese tolle Hochzeit und genießt Euer Eheleben!

Menu